top of page

Vierfach-Nackenschlag

Da ist sie also. Die erste Niederlage, die mal so wirklich verdient ist. Eine Achterbahnfahrt von einem Tag.


Beginnen wir mit den Tagen vor dem Spiel. Verzweifelte Versuche noch ein Ticket zu bekommen, während der Anstoß immer näher rückte (dazu später mehr). Sonntag 8:00 Wecker um auf den Zweitmarkt zu gehen. Und als ich um 10:20 schon aufgegeben hatte kam die DM auf Twitter: "Heute ist dein Glückstag!" Mit Kumpel zum Stadion Fritz und Bierchen genehmigt, Sticker und Schal geshoppt und dann rein in die Kiste! Dort wurde dann nach der Schweigeminute ordentlich supportet und wir konnten tatsächlich das genaue Gegenteil zum Rest der Saison sehen. Wir haben die Chancen gegen uns und wir machen das Tor. Vasilj hält ein Ding nach dem anderen und nach einer Ecke mit ordentlich Blocks schiebt Eggestein das Ding mit dem Fuß über die Linie! Damit in die Pause und man denkt sich: das ist gar nicht Mal so verdient. Trotzdem gute Laune denn über WhatsApp kam die Nachricht H$V 2:0 hinten + Rote Karte! Alles läuft für uns.


Alles? Pustekuchen. Kaum aus der Halbzeit macht Elversberg den verdienten Ausgleich. Danach schlagen wir uns im vergleich zu ersten Hälfte allerdings ganz gut. Weniger Torchancen für die Elversberger und mehr für uns. Eine dieser Chancen ist es dann, die von Hartel zum 2:1 in der 69. (nice) genutzt wird. Während wir allerdings noch feierten, fiel schon das 2:2. Schon 10 Minuten Später das 2:3 und noch zwei Minuten danach das 2:4. Dreifach Nackenschlag der Extraklasse. Allesamt über schnelles Umschalten und einfaches Tempospiel der Gäste. Dazu haben wir zu sehr eingeladen. Heute auch mal ohne Verteidigen. Das späte 3:4 gab zwar kurz Hoffnung und fachte nochmal das Millerntor an, kam im Endeffekt aber zu spät. Niemand siegt am Millentor? Doch ein von unbeugsamen Saarländern bevölkertes Dorf hört nicht auf dem Hausherren Widerstand zu leisten!


Montag kam dann der vierte Nackenschlag. In der 12. Minute musste Treu verletzt ausgewechselt werden. Da das ganze ohne Gegnereinfluss geschah, ahnte man nichts gutes. Dann kam die Bestätigung: Wadenbeinbruch. Ausfall für den Rest der Saison. Fuck. Vielleicht aber zumindest eine Chance für da Silva Moreira.


Fangesang des Spieltags

"..."

Rest in Power Kiste! Ich selbst habe ihn nicht gekannt, wüsche aber allen Trauernden ganz viel Kraft! Es war eine sehr krasse aber auch mulmige Stimmung in der Süd. Und das nicht unbedingt Ergebnis geschuldet. Irgendwie wusste man nicht wie man mit der Situation umgehen soll. Insgesamt ein sehr würdiger Abschied. Vielen Dank auch an die Elversberger für das Plakat. Ich hoffe die "Gästeblock"-Rufe sind bei euch angekommen!


Stat des Spieltags

Kicker-Note 5,0 für den Schiedsrichter. Zitat: "Viele Fehler zuungunsten der Elversberger." Ich lasse das einfach mal so stehen.


Fail des Spieltags

Diesen Spieltag gibt es zwei Themen, über die man Mal reden muss.


1 .Das Ticketsystem

Es bleibt die leidige Diskussion über Eventim und das System der Ticketvergabe und das schlimme Gefühl, dass man kein wirklich gerechtes System finden kann, der Millernton hat einige Überlegungen angestellt, die ich zu großen Teilen so bestätigen kann. Ergänzen möchte ich nur folgendes: Gerade der Zweitmarkt war diesen Spieltag sehr komisch. Millisekunden zum Ticketanklicken hat, nicht nur für mich nach Bots geschrien und das liegt halt am Bestandskundenverkauf. Denn dadurch ist der Weg für Bots natürlich ohne Risiko der Sperre eröffnet. Daher bin ich umso gespannter, wenn der Zweitmarkt für die Spiele gegen Rostock und Osnabrück laufen wird. Hier ist ja schon angekündigt, dass man diesen nur für Mitglieder aufmacht. Gleichzeitig sollte man mit solchen Methoden aufpassen. Denn eine Mitgliedschaft als Voraussetzung für den Stadionbesuch hat gleichwohl ein ausgrenzendes Element, da sich nicht jeder 120€ im Jahr leisten kann! Es muss 2024 bessere Lösungen geben um Bots da raus zu halten.


2. Der Dom

Das Heiligengeistfeld kann einer der großen Vorteile unseres Stadions sen. Hier kann man sich treffen, ein Bierchen trinken und wenn Dom ist, auch noch was leckeres Essen. Zudem kann es auch eine Pufferfläche sein. Denn über die Weitläufigkeit, wenn gerade kein Dom ist, können sich die Massen gut verteilen. Anders diesen und letzten Spieltag. Denn man hat sich dazu entschlossen die Domgrenzen bis auf das Maximum auszunutzen. Dementsprechend voll war es vor der Gegengerade, da sich viele schon für den Einlass angestellt haben. Lass da Mal was passieren, dann will es wieder jeder besser gewusst haben. Diese Art von aufgestauten Massen sollte man versuche zu verhindern und trotzdem habe ich das Gefühl, dass der Dom immer restriktiver mit Ein- und Ausgängen und Wegen zur U-Bahn wird. Das sollt man im Blick behalten.


Tor des Spieltags

Bayer gewinnt 5:0 gegen Bremen und wird damit schon deutscher Meister. Ein Konstrukt, dass durch ausgeglichene Schulden und daher ohne Verluste aus der Corona Zeit kommt, nutzt diese Vorteile zusammen mit einer zugegeben sehr guten Kaderplanung und bricht die Serie der Bayern. Das schönste Tor kam allerdings von den Bremern. Denn bezogen auf die "es gibt nur zwei Geschlechter"-Spinner aus der Pillenfabrik hat Bremen die Meisterfeier mal schön geowned!

Gefunden bei @bremerfalafel


Choreoturnierrunde des Spieltags

Trotz später Ankündigung, Dummheit meinerseits und technischen Schwierigkeiten sind doch noch einige Stimmen zusammengekommen! Daher kann ich verkünden, dass sich die Derby (63 %)- und die Stadtmeisterchoreo (56 %) durchgesetzt haben! Damit geht es jetzt weiter mit den letzten beiden Viertelfinalpartien!


Match 1:

Wir starten mit einem Banger! Denn in Partie eins tritt an: Die Bullaugen Choreo im Derby 2023:

vs. die Cantina Band Choreo im Schalke-Spiel Nr. 2 ebenfalls 2023:

Welche Choreo ist besser?

  • Bullaugen vs. H$V 2023

  • Cantina Band vs. Schalke 2023


Match 2:

Im letzten Viertelfinale tritt an:

Die Errinerungschoreo aus dem Spiel gegen Darmstadt 2018...

...gegen die Anti-G20 Choreo im Spiel gegen Heidenheim 2017

Welche Choreo ist besser?

  • Errinerungschoreo vs. Darmstadt 2018

  • Anti-G20 vs. Heidenheim 2017

Bildquelle: USP. Vielen Dank fürs viele Abstimmen!


Nächster Spieltag des Spieltags

Gegengeradenbesetzer sagt: Wir steigen auf! Daran ändern auch zwei kleine Niederlagen nichts. Wir haben gezeigt, was wir verbessern müssen, aber auch, was wir können und haben damit ein klares Ziel! Die neuen Eckballstrategien machen sehr viel Spaß! Wir haben nicht nur noch, sondern immer noch 5 Punkte Vorsprung auf den dritten Platz! Und das haben wir uns über die Saison erarbeitet! Keine Atempause! Immer weiter vor!


Tiocfaidh ár lá! In meinen Träumen sind wir Europacupsieger...


P.S. des Spieltags

HÜ! HÜ! Hürzeler! Ohne Gelbe Karte!


143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page