top of page

51 Punkte.

51 Punkte in der Hinrunde und die Herbstmeisterschaft nicht mehr und nicht weniger. Glasklar für mich denn "Who writes this Skript?" "I do."

Achtung Spoiler! Im folgenden könnt ihr schonmal lesen, wie die einzelnen Siege Zustande kommen werden!


1. Spieltag vs. 1. Fußballclub Heidenheim 1846 e. V.

Die einzige Heide die Brennen wird ist immer noch in Paderborn, wenn sie den kleinen Vorstadtclub mit 3:0 aus dem Stadion schießen. Dafür brennt beim ersten Heimspiel das Millerntor, dass die gesamte Bundeliga in der Hölle von St. Pauli empfangen wird. Nach dem Abgang von Kleindienst wird auch Charlie Sheen im Tor nichts mehr an der klaren Niederlage ändern können.

2:0 = 3 Punkte


2. Spieltag vs. 1. Fußballclub Union Berlin e. V.

Die kultigen Berlin werden leider vom einzigen Klub geschlagen, dem der "Kult"-Status noch öfter angehangen wird. Feuer mit Feuer bekämpfen, Kult mit Kult bekämpfen. Thorsten Mattuschkas Unioner werden wie eine Matrjoschka Stück für Stück auseinandergenommen werden, bis nur noch ein kleiner Mann namens Pimmel-Kruse übrig bleibt. Aus Respekt gegenüber unseren "Blutsbrüdern" lassen wir ihnen ein Tor.

3:1 = 6 Punkte


3. Spieltag vs. Fußball-Club Augsburg 1907 GmbH & Co. KGaA

Gegen die Augsburger Puppenkiste ist das Schmidts Tivoli clear! Gegen Augsburg werden von Trainergenie Blessin die Fäden gezogen wie damals bei Jim Knopf! Und da wir die Torhymmne schon als Kind zu oft gehört haben, haben wir im Spiel kein verlangen danach. Demzufolge ein easy zu Null Sieg!

2:0 = 9 Punkte


4. Spieltag vs. RedBull GmbH

Die Zecken jagen den Bullen zwar keine Angst ein, mit vielen kleinen Stichen bringen wir sie aber langsam zu Boden. Astra verleiht zwar keine Flügel, dafür aber jede Menge Kraft und Mut! Mit den Flügeln können sie zwar ein Kopfballtor machen, ansonsten helfen sie jedoch nur dabei, die harte Landung abzufedern, nachdem wir sie aus dem Stadion geschossen haben!

3:1 = 12 Punkte


5. Spieltag vs. Sport-Club Freiburg e. V.

Palmen aus Plastik gegen echte Palmen, diese sind im Herbst jedoch schwer zu pflegen. Aufgrund dieser Bemühungen bleibt den Breisgauern keine Zeit mehr für die Spielvorbereitung. Was dann kommt kann jeder ahnen. Unvorbereitet hast du gegen eine Blessin Masterclass einfach keine Chance und während wir unseren Trainer feiern sucht man dort immer noch nach einem würdigen Nachfolger von Christian Streich.

3:0 = 15 Punkte


6. Spieltag vs. 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V.

"Paulianaaaaa! Paulianaaaaa! Paulianaaaaa!" Klingt viel besser als "Mainzaaa!". Dazu haben wir Albers sowohl den besseren Dänen im Gegensatz zu Bo Henriksen, als auch mit Smith die doppelte Skandi-Power! Und wie jeder weiß, mehr Skandinavier mehr Sieg!

2:1 = 18 Punkte


7. Spieltag vs. Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Seit dem DFB-Pokal leben die Dortmunder in Angst und Schrecken vor einer Rückkehr des glorreichen FC. Nur durch einen Handelfmeter konnten die Borussen damals treffen. Seitdem haben sie einen verrückten Schweden Norweger verloren und wir sind nur stärker geworden. Watzke ist zudem immernoch angefressen von seinem Investoren-Schwachsinn und kann vor Wut nicht mehr klar denken. Das ist auch der Grund, warum wir schon einen Trainer haben und die noch nicht. Dementsprechend deutlich wird das Ergebnis.

3:0 = 21 Punkte


8. Spieltag vs. VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Die Wölfe, die Wölfe sie sind wieder da. Zumindest nicht dieselben, die in den letzten Tagen durch die Medien gehen. Trotzdem, wir sind wieder da um in bester Deutschen Manier Jagd auf sie zu machen. Sie leben in der Bedeutungslosigkeit und freuen sich, wenn die Großstädter Mal zu besuch kommen. Ihre Gastfreundlichkeit geht sogar noch weiter. Neben einem neuen Firmenwagen fahren wir ebenfalls mit 3 Punkten nach Hause. In diesem Sinne gut Kick!

4:1 = 24 Punkte


9. Spieltag vs. TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH

Hoppenheim nahe Sinsheim will wieder zum Kreis der 50+1 Regelclubs gehören. Eigentlich müssten sie sich dafür von 0 anfangen, denn nur durch den Regelbruch sind sie dahin gekommen wo sie jetzt sind. Dafür wollen sie sich jetzt auch auf den Weg machen und starten ihre Wiedergutmachung durch eine ungefährdete Niederlage gegen einen echten Verein.

1:0 = 27 Punkte


10. Spieltag vs. FC Bayern München AG

Unsere Freunde aus München sind schon am 10ten Spieltags klarer Meister und daher treffen sich die Mannschaften zum gemeinsamen Vortrinken auf dem Kiez. Doch während die Truppe um Kapitän um Apres-Ski-König Manuel Neuer Urlaub und Trainingslager in Qatar gemacht hat, waren unsere Boys zum Training am Glas im Jollys. Aus diesem Grund werden die Bayern Stars komplett untern Tisch getrunken und spielen das Spiel mit einer Mischung aus Kater und 1,5 Promille. Klarer Sieg für die Boys in Brown. Nur Manu tauchte aufgrund seiner Trinkfestigkeit einmal im St. Paulianer 16er auf und traf zu seiner eigenen Überraschung in den Winkel. Bayern kriegt ein Traumtor, wir den Sieg.

4:1 = 30 Punkte


11. Spieltag vs. Borussia VfL 1900 Mönchengladbach GmbH

Nichtmal für ein richtiges Pferd hat es bei den Gladdis gereicht. Diese arbeiten sich noch immer an unseren Bannern ab und fahren ab jetzt, aus Trotz, nur noch der Nationalmannschaft hinterher. Auch in dieser Saison hängen die Gladbacher traditionell ihren Erwartungen hinterher, aber keine Sorge: Gegen den magischen FC zu verlieren ist wirklich keine Schande!

2:1 = 33 Punkte


12. Spieltag vs. Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e. V.

Mit einem Unentschieden sind diese Luschen aufgestiegen und dann nicht mal Meister geworden. Durch diese Deklassierung sind die Kieler und ihr komisches Tier schon eingeschüchtert. Jetzt Mal im Ernst, wer nimmt als Symboltier den fucking Storch? Diesem werden wir einige Eier ins Nest legen, nicht zuletzt, weil die ganzen ex-H$Ver komplett orientierungslos in einer Liga sind, in welche sie gar nicht gehören und auch selbst nicht wissen wie sie es aus dem schwarzen Loch Volkspark noch dahin geschafft haben. Die Nummer 1 im Norden wird somit, traditionell einseitig und torreich, entschieden.

5:1 = 36 Punkte


13. Spieltag vs. IG-Farben Leverkusen GmbH

Die Werksmannschaft des IG-Farben Rechtsnachfolgers oder auch "Die Pillen" schießen erstaunlich oft durch besseres Ausdauervermögen in der Nachspielzeit noch Tore. Ein Schelm wer böses denkt. Neben Faschos bekämpfen, kennen wir vom Kiez uns auch mit Pillen sehr viel besser aus, sodass es nach einem heftigen Schlagabtausch und Toren in 90+1, 90+3, 90+5 und 90+7 doch noch gut für uns endet.

4:3 = 39 Punkte


14. Spieltag vs. SV Werder Bremen GmbH & Co. KGaA

Don Borne hat neben sehr vielen erfolgreichen Transfers auch einen 1a Deal mit unseren Freunden aus Bremen ausgehandelt. Die Idee dieses Deals stammt sogar von einem unserer Top-Transfers, nämlich Magnus, the Schach-GOAT, Carlsen. Im sogenannten, von mir so getauften, "Derby der Freundschaft" geht die Hinrunde an uns und die Rückrunde an die Bremer, während unsere Meisterschaft dann schon feststeht. Somit spart man sich, im Gegensatz zu 2 Mal Unentschieden, jeder jeweils einen Punkt. Den Zuschauern hingegen spendiert man ein Benefizspiel mit Legenden wie Ebbers, Ailton, Schaaf und Stanislawski.

19:10 = 42 Punkte


15. Spieltag vs VfB Stuttgart 1893 AG

"Nach all der Scheiße, gehts auf die Reise" haben sich die Schwaben sicherlich anders vorgestellt. Auf die Reise ging es für die Stutgarter Stars nämlich nur zu anderen Vereinen. Aufgrund zahlreicher Abgänge muss gegen uns der Platzwart mit ran, den wir vorher mit bestem Kiffgras vom Pitch-of-the-Year bestochen haben. Der Rest der Stuttgarter ist aufgrund der dreifach Belastung zu nichts zu gebrauchen.

2:0 = 45 Punkte


16. Spieltag vs. Eintracht Frankfurt Fußball AG

Hier wird es etwas schwieriger, denn wie gewinnt man gegen jemanden, der alles im und um den Fußball erfunden hat?! Ganz einfach, denn sie haben auch das verlieren gegen Underdogs erfunden. Zudem haben wir unsere Imposter Marmoush und Matanovic dort eingeschleust, die seit Transfer stetig für uns arbeiten. Durch diese Informationen ist es für uns ein leichtes uns durch die Ketten der Frankfurter zu kombinieren. Lediglich Götze kann einen WM-Moment gegen uns kreieren und macht, macht ihn, ja er macht ihn rein. Am Ende jedoch unbedeutend, denn was gegen Argentinien reicht, reicht gegen uns auf keinen Fall!

2:1 = 48 Punkte


17. Spieltag vs. VfL Bochum 1848 GmbH & Co. KGaA

"Bochum, ich komm aus dir, Bochum, ich häng an dir[...]" Bochum ich klau mir 3 Punkte von dir! Während in den Schächten in Bochum immer noch das Spektakel gegen Düsseldorf gefeiert wird, kommen die Piraten der Liga und überfallen den VFL. Licht aus, Licht aus die St. Paulianer*innen kommen. Da kann auch Onkel Herbert nichts mehr dran ändern.

1:0 = 51 Punkte


Das wars! So wirds werden, setzt euch ein Lesezeichen! Klassenerhalt, Championsleague, Weltherrschaft. # 1Traum!


Tiocfaidh ár lá! In meinen Träumen sind wir Europacupsieger...

Euer gegengeradenbesetzer


Spieltag vs. Euch

Fast alle Sticker weg, nur noch von "Das Herz von FCSP" und die "Nett hier" Sticker sind noch wirklich viel da, vom Rest nix mehr oder noch Restbestände! Schlagt noch bis zum 14.07.24. zu und spart mit dem Code "MeisterBlog"!

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page